Über Florian Kossack

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Florian Kossack, 5 Blog Beiträge geschrieben.

Schimmelcup 2022

2022-06-28T11:28:31+02:00

Nachdem der Schimmelcup im letzten Jahr Corona- bedingt leider nicht ausgetragen werden konnte war es dieses Jahr endlich soweit. Der von der Akaflieg Berlin ausgerichtete Streckenflugwettbewerb für Prototypen und Serienflugzeuge konnte wieder in gewohnter Weise stattfinden. Die FTAG konnte hierbei durch Stefan "Zischi" Zistler und Florian "Flödl" Kossack mit dem Discus CS "ES" in der Serienflugzeugklasse sehr erfolgreich vertreten werden. Der einwöchige Wettbewerb tischte wettertechnisch mit allen erdenklichen Kreationen auf, vom 3/8 Hammertag bis zum Schauer- durchzogenem Kampfwetter war alles dabei und forderte unsere Piloten auf eine ganz neue Art und Weise. Ein großes Lob geht hierbei an die Wettbewerbsleitung, welche [...]

Schimmelcup 20222022-06-28T11:28:31+02:00

E14 – Segelflugzeug der Standardklasse

2022-06-03T03:02:09+02:00

Anfang der 1980er Jahre wurde das Projekt E14 aus der Taufe gehoben, um in Nachfolge der letzten fliegenden Projekte E11 und E12 den akademischen Flugzeugbau in der FTAG auch im Zeitalter der Faserverbundbauweise fortzusetzen. Grundlage des Entwurfs war das Ziel, ein stark optimiertes Flugzeug der Standardklasse zu schaffen. Beschränkt auf 15m Spannweite und ein starres Tragflügelprofil ohne Wölbklappen, stellt die Standardklasse eine in hohem Maße alltags- und vereinstaugliche Flugzeugkategorie dar, die in den Vereinen für Schulungs- und Leistungsflüge eingesetzt wird. Der Entwurf der E14 sieht ein Flugzeug vor, das besonders in den – in Mitteleuropa leider häufigen – Wetterlagen mit mäßigen [...]

E14 – Segelflugzeug der Standardklasse2022-06-03T03:02:09+02:00

E13 – Unsere neue Winde

2022-06-03T03:04:08+02:00

Mitte der 70iger Jahre wurde es ernst, ein 8-Zylinder Dieselmotor wurde mittels eines Dreibeinflaschenzugs in unsere Werkstatt gehievt. Nachdem eine entsprechende Hinterachse beschafft war, konnte mit dem Bau einer neuen Winde begonnen werden. Geplant wurde eine Doppeltrommelwinde mit großen Stahltrommeln passend auf einen 7,5 Tonner- LKW. Alle Windenaggregate sollten gut zu­gänglich sein. Eine komfortable, gut zugängli­che Führerkabine und eine einfache und siche­re Bedienung der Winde waren Sollbedingun­gen. Da sich unsere Werkstatt im Kellerge­schoß der Hochschule befindet und nur über eine Treppe zugänglich ist, musste der gesamte Aufbau wieder demontierbar sein. Die Montage auf das LKW-Fahrgestell konnte deshalb nur in einer anderen [...]

E13 – Unsere neue Winde2022-06-03T03:04:08+02:00

E12 Lizenzbau eines einsitzigen Übungs- Segelflugzeuges »Ka8«

2022-06-03T03:05:27+02:00

Zur Ergänzung des eigenen Bedarfs wurde der Lizenzbau einer Ka 8 in Angriff genommen. Der Hersteller bot damals alle benötigen Teile und Unterlagen zum Selberbauen an. So wurden Teile selbst gebaut und mit gelieferten Teilen des Herstellers zusammen zu unserer Ka 8 D- 9377. Das Flugzeug wurde von 1967 bis 1996 – also fast dreißig Jahre – für die Ausbildung unserer Flugschüler genutzt. Das Flugzeug befindet sich heute im Besitz eines unserer Mitglieder.

E12 Lizenzbau eines einsitzigen Übungs- Segelflugzeuges »Ka8«2022-06-03T03:05:27+02:00

Wiederaufnahme der Projektarbeit: Die Entstehung der E11

2022-06-03T03:06:07+02:00

Nach dem Wiederaufbau der Flug­technischen Gruppe (FTG) im Frühjahr 1952 wurden traditions-gemäß wieder Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet des Flug-wesens begonnen. Aufbauend auf den Erfahrungen des FTG-Mitgliedes Flugkapitän Holzbauer, der 1944 die vorgepfeilte Ju 287 eingeflogen hatte, sollten die Probleme des extrem vorge­pfeilten Flügels an einem Segelflugzeug untersucht werden. Da die FTG mit diesem Entwurf neben der wissen­schaftlichen Forschung den drückenden Bedarf an einem Fluggerät decken wollte, wurde eine doppel-sitzige Schulmaschine entworfen mit einer Flugleistung, die dem damaligen Standardflugzeug Doppelraab entsprach.   1952 lag die Grundkonzeption der E11 fest. Es wurde ein Schulterdecker gewählt mit Flügeln und Leitwerk in Holzbauweise und mit [...]

Wiederaufnahme der Projektarbeit: Die Entstehung der E112022-06-03T03:06:07+02:00
Nach oben