E162022-06-04T12:53:34+02:00

Project Description

E16 EVA

Die Vision der E16 ist es, den Flugbetrieb auf dem Boden vollkommen CO2-neutral zu stammen. Mithilfe eines batterieelektrischen Antriebsstranges sollen Personentransporte und Rückholfahrten effizienter und nachhaltiger umgesetzt werden als mit bisher verwendeten alten KFZs. Durch dieses Projekt will die Aktivitas der FTAG ein breit gefächertes Know-How im Bereich der Auslegung und Fertigung von Faserverbundwerkstoffen, sowie den Umgang mit Batteriemanagementsystemen und Antriebsreglern erlernen.

Chassis:

Das Chassis basiert auf einem Segelflugzeugrumpf, der hinter der Fluggastzelle abgetrennt ist. Diverse Fahrwerkskomponenten werden von einem Quad übernommen. Die Analyse der Fahrdynamik wurde bereits im Rahmen mehrerer Projektarbeiten in Zusammenarbeit mit der Fakultät Fahrzeugtechnik der Hochschule Esslingen durchgeführt. Der digitale Zwilling der E16 ist mittlerweile nahe seinem finalen Zustand. Somit können die Montagearbeiten an der E16 in großen Schritten voranschreiten.

Batteriemanagement:

In einer Masterarbeit wurde ein Batteriemanagement eigens entwickelt und getestet. Somit kann die E16 mit austauschbaren Akkus auch bei Flugtagen mit geschäftigem Flugbetrieb allzeit betriebsbereit gehalten werden.

Projektausblick:

Mitte des Jahres 2022 werden die ersten Fahrerprobungen der E16 angestrebt. Dabei sollen vor allem die analytisch ermittelten Auslegungen der Batterie, des Antriebsstrangs und des Fahrwerks validiert und getestet werden.

NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN

Galerie

ANSPRECHPARTNER

Über 20 Studenten genießen die FTAG Mitgliedschaft

Träumst du auch vom Fliegen? – Heute noch unverbindlich Kontakt aufnehmen und der Aktivitas beitreten

Nach oben